wo zum herr gott sind sie ;___; diese truhen

Zelda - A Link to the Past, Zelda - Links Awakening und weniger bekannte Konsorten haben hier Platz!

Moderators: LunaLacrima, RPG-Dreamer

Post Reply
ManaSchatten
Turbopuschel
Turbopuschel
Posts: 27
Joined: 23.03.2003 - 19:09
Location: In allen Schatten, die das Leben in Mana wirft
Contact:

wo zum herr gott sind sie ;___; diese truhen

Post by ManaSchatten »

also, nach langer langer zeit hab ich mal wieder zelda - a link to the past gespielt und habs vorhin durchgespielt. tja wie imma bin ich am ende vollkommen amok gelaufen und zwar aus folgendem grund:

man sieht ja immer am ende wenn da steht "die geier in der wüste - Wüstenpalast" diesen dieb da sietzen, der die verschlossenen truhen öffnet. die eine truhe im kaputten aus, welches in der lichtwelt das haus der schmiede ist, finde ich immer. da is ja die 4. flasche drin.
ABER wo zum donner finde ich diese anderen beiden flaschen an denen der typ da werkelt am ende? ich hab die noch nie gefunden. nur mein bruder und mein vadda ham ma eine der beiden verbleibenden gefunden, wissen aber auch nicht mehr wo. ich hab noch nie eine von denen gefunden. meine frage ist also, ob ihr mir sagen könnt wo ich diese beiden truhen finde oder zumindest eine davon, weil mir auch nur noch ein herzteil fehlt um beide reihen vollzukriegen. also muss ja zumindest in einer noch ein herzteil sein, nur was is dann noch in der 3. dieser ominösen truhen?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg ManaSchatten
Bis dann
Eure ManaSchatten

Mana ist dein Reich,
Mana ist dein Wissen,
Mana ist deine Macht,
Mana ist dein Leben,
Mana wird dein Untergang.....

MattyXB
Frostköter
Frostköter
Posts: 46
Joined: 03.04.2004 - 15:05

Post by MattyXB »

Also der Endspann ist meines Wissens nach immer gleich. Also selbst wenn Du alle Truhen geöffnet haben solltest, werkelt der am Ende an einer rum. Hat nichts zu bedeuten. Öffnen tut der im Spiel meines wissens nach nur eine Truhe die man aus dem Haus mitgebracht hat.

So mal in einer Englischen Lösung geschaut und etwas übersetzt und gekürzt:
1. Flasche - Stadt für 100 Rubine vom Kaufmann
2. Flasche - Kiste im Gasthaus, Geheimeingang von oben
3. Flasche - unter einer Brücke durchswimmen da wartet ein Mann mit der Flasche
4. Flasche - Die Kiste, die man vom Dieb öffnen lassen muß.

Mehr Flaschen gibt es nicht. Hatte auch immer nur 4 und habe alles erreicht, was es gab.


Herzteile ist schwierig zu sagen, wo Dir da einer fehlt, da es zuviele gibt. Am besten in einer Lösung schauen, wo die einzeln aufgeführt sind. Entweder Du weist dann wo Du die schon hast, oder Du must alle Plätze aufsuchen, wo es noch welche gibt.

Eine Möglichkeit wäre die Truhenspiele (gab es glaube bei dem Zelda). In einer der vielen Kisten ist irgendwann ein Herzteil drin. Weis nicht, ob es verschiedene Truhenspiele gab, mir ist irgendwie eins im Sinn mit 3 Truhen und eins mit 9 oder 12. War aber wenn schon das mit den mehreren Truhen. Also öfters probieren.
Noch eine Möglchkeit wäre das Buddelnspiel. Irgendwo ist ein Herzteil vergraben (immer woanders glaube ich). Also auch öfters buddeln und Glück haben.

Sonst einfach überall alle Kisten öffnen und Geheimgänge finden. Aber die beiden Herzteile fallen mir auf anhieb ein, die man leichet vergessen könnte, da man die meist nicht beim ersten mal bekommt. Irgendwann könnte man denken da gibt es nichts Sinnvolles.
Matty

Firedragon

Post by Firedragon »

Es gibt nur 4 Flaschen bei a link to the past, der programmiercode ist eben nur auf 4 flaschen ausgelegt, das heisst selbst wenn ihr irgenwo noch eine flasche finden würdet könntet ihr sie gar nicht benutzen

XETH
Killroy
Killroy
Posts: 811
Joined: 04.04.2004 - 23:43
Location: Evermore
Contact:

Post by XETH »

und woher weist du dass es im Programmcode nur soviele Flaschen gibt? Hast du mit einem Hexeditor die slots gesehen?

Guest

Post by Guest »

Warscheinlich hatter :!:

Post Reply