Besseres Ausnutzen des Multiplikatortricks

Schreibt hier alles hinein, was mit Secret of Evermore zu tun hat...

Moderators: RPG-Dreamer, XETH

Post Reply
XETH
Killroy
Killroy
Posts: 811
Joined: 04.04.2004 - 23:43
Location: Evermore
Contact:

Besseres Ausnutzen des Multiplikatortricks

Post by XETH »

Leute es ist mal wieder soweit, die Sammlung der Tricks zu SoE kann um einen erweitert werden.

Ich spielte eben SoE und nahm eine Zutat auf welche eine Multiplikator-3-Zutat war und bekam die bekannte Meldung dass ich es nicht aufheben kann weil ich schon zuviel davon hätte.

Da kam mir der Gedanke doch mal zu schauen ob denn die nächste Zutat die ich aufnehme trotzdem 3x ist obwohl ich die Multiplikatorzutat nicht aufnehmen konnte, und siehe da es geht!

Das bedeutet, dass man sich in einem Gebiet ein Gefäß oder Zutat heraussuchen sollte, welche einen möglichst hohen Multiplikator (3-5) besitzt und von dieser einen Vorrat von 99 Items anhäufen sollte, so dass man diese nicht aufheben kann.

Anschließend versucht man die Zuztat aufzunehmen, was nicht gelingt da wir zuviel davon haben und gehen danach zur nächsten Zutaten/Item-Fundstelle damit man diese - mit der Menge des Multiplikators multipliziert - aufheben kann. Danach geht man wieder zu seiner Multiplikatorzutat und wiederholt dieses Spiel solange bis man alle Dinge im Raum aufgesammelt hat. Bei 95% aller Items wirkt der Multiplikator, es gibt ganz wenige Töpfe dessen Inhalt immer konstant bleibt.

Nun kann man sich ausrechnen wo und wie oft man im Spiel diesen Trick anwenden und seltene Zutaten oder Items verfielfachen kann.

Im Sumpf sollte man 99x Lehm und / oder 99x Wachs haben, damit man die beiden 3x Multiplikatorengefäße für alle Dinge dort nutzen kann (Zauberperlen, Nektar, Hundekuchen etc.).
Der Nachteil in diesem Fall ist, dass das Gebiet sehr groß ist und man nach jedem Aufnehmen zum Multiplikator zurücklaufen muss, bevor man das nächste aufheben kann. Zum Glück gibts in diesem Gebiet zwei 3x Multiplikator-Zutaten-Gefäße. 1 Im Nordwesten und einem im Südosten, dadurch kann man sich das Gebiet auf je ein Gefäß aufteilen und die zurückzulegenden Wege halbieren sich; allerdings für den Preis, dass man sowohl Lehm als auch Wachs 99x haben muss.

Glücklicherweise gibts auf dem Vulkan 5xLehm für 30 Krallen und 5x Wachs für 50 Krallen, somit beläuft sich die investition im schlechtesten Fall auf 20x30 und 20x50 = 600 + 1000 Krallen.
Wer kein Geld hat und lieber lange Wege zurücklegt, kann auch schon mit 99xLehm und 600 Krallen ins Geschäft einsteigen ;-)

Südlich von Davids Höhle in Antika ist Wachs ein 3x Multiplikator. Dort befinden sich allerlei teure Zutaten. Wer noch ein bischen Warten kann, der sollte erst damit beginnen, sobald der Felsbrocken die Schlucht überquerbar gemacht und man dort einen 4x-Multiplikator aufnehmen kann. Welche Zutat es war weis ich nicht mehr auswendig.

Auf der Schachbrettebene befindet sich ein 5x-Multiplikator. Extrem nützlich um teure Zutaten wie Federn im Fünferpack aufzunehmen.

In den Schlossgemächern befindet sich ein 4x Multiplikator und mehrere 3x Multiplikatoren.

Dieser Trick ist nur ein weiterer Schritt auf der Liste der unzähligen unentdeckten Tricks dieses komplexen Spiels.

Sobald es mir möglich ist, ergänze ich meine Komplettlösung an relevanten Stellen im Spiel mit diesem Trick.

Mehr Hintergrundinfo dazu hier

Komplettlösung

Post Reply